Skip to content

Carina Deglmann

Vita

Carina Deglmann ist eine der erfahrensten Handtherapeutinnen in München und bereits mehr als 20 Jahre in der Handrehabilitation tätig. Sie begann als examinierte Ergotherapeutin 1999 in der zu dieser Zeit überregional bedeutenden Abteilung für Hand- und Plastische Chirurgie in Vogtareuth. Dort erlernte und verfeinerte sie den Schienenbau sowie die Nachbehandlung für Akutpatienten mit Verletzungen oder nach Operationen, als auch für Patienten mit chronische Beschwerden und Erkrankungen der Hand. Diese mehrjährige Erfahrung konnte sie von 2004-2006 bereits in einer Münchner Ergotherapiepraxis anwenden, bis sie im Sommer 2006 wieder in eine handspezialisierte Akutklinik, der Schön Klinik München Harlaching gewechselt ist. Dort leitete Carina Deglmann die Ergotherapie der handchirurgischen Abteilung und betreute komplexe Fälle und unterstütze die Therapie mit speziell angepassten Schienen und individueller Anleitung zur Nachbehandlung. So wurde der operative Erfolg gesichert. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Behandlung bei kindlichen Fehlbildungen gesetzt, sowohl auf die konservative Behandlung wie auch die spezielle operative Nachbehandlung.

Nach mehrjähriger Erfahrung in der Klinik reifte der Entschluss, ihre umfängliche Erfahrung in der Handtherapie und zusätzlich auch im spezialisierten Schienenbau in ein patientenorientiertes und persönlicheres Setting zu überführen und die Privatpraxis München Handtherapie zu gründen.  Zeitgleich eröffnete Ihr Lebenspartner Dr. Claus J. Deglmann im Zentrum von München eine Privatpraxis für Handchirurgie.

Carina Deglmann ist Mitglied in der DAHTH (deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie) und im DVE (deutscher Verband für Ergotherapie).